Stellenanzeige

Vorsicht: Imposante Hirschrudel in Zala unterwegs

Das Handy immer dabei, It´s my life von Dr. Alba im Radio, dann noch etwas Interessantes auf der Straße und schon wird man im Netz berühmt. So erging es Ende Januar einem Autofahrer aus Zalaszentgrót im Komitat Zala.



Mit dem alles erfassenden Blick des Fahrzeuglenkers bemerkte er auf der Umgehungsstraße von Zalaegerszeg zwischen Andráshida und Pózva, dass sich von rechts ein Rudel Hirsche nähert. Sein Mitfahrer reagierte blitzschnell, zückte das Telefon und startete die Videoaufnahme, während sie aufmerksam und langsam auf der Straße weiterfuhren. Das Rudel aus vielleicht 70-80 Tieren ließ sich nicht beirren und überquerte in vollem Lauf die gut befahrene Straße. Ein tolles Bild! Auch für andere Autofahrer, die rechtzeitig das Kommen der Hirsche bemerkten, anhalten und sich dem Anblick hingeben konnten.

Nicht nur im Komitat Zala, sondern auch in anderen Komitaten, vor allem in den wald- und wildreichen Gegenden westlich der Donau ist insbesondere abends und nachts Vorsicht geboten. Hier sollte jeder Fahrzeuglenker im Winter wesentlich langsamer fahren, als sonst üblich, sonst hat er keine Chance, Wild am Straßenrand rechtzeitig zu erkennen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung