Stellenanzeige

Günstig Schlemmen am „Torkos csütörtök“

Der Tag nach Aschermittwoch ist in Ungarn der so genannte „Torkos csütörtök – Schlemmerdonnerstag“. An diesem Tag ist es traditionell Brauch, nach dem fleischlosen Faschingsdienstag und Aschermittwoch die Reste der üppigen Faschingsmahlzeiten zu vertilgen. Erst danach beginnt die alljährliche Fastenzeit vor Ostern.



Vor elf Jahren griff die Gastronomie landesweit diesen Brauch auf: viele Restaurants bieten an diesem Tag Speisen und Menüs zum halben Preis an. Der „Torkos csütörtök – Schlemmerdonnerstag“ fällt heuer auf den 2. März 2017.

Seit 2006 stellte das Ungarische Tourismusamt – Magyar Turizmus Zrt, als staatliches Marketingorgan für den Tourismus die Liste der jeweils teilnehmenden gastronomischen Einrichtungen zusammen. Nach der Umstrukturierung des Tourismusamtes übernahm sein Rechtsnachfolger, die Magyar Turisztikai Ügynökség Zrt – Ungarische Tourismusagentur – diese Aufgabe nicht. Deshalb bemühen sich private Einrichtungen, den Informationsfluss für in- und ausländische Touristen zum Schlemmerdonnerstag aufrecht zu erhalten.

Permanent aktualisierte Adressen von teilnehmenden gastronomischen Einrichtungen am Balaton sind auf www.balatontipp.hu abrufbar.

Manche Restaurants verlängern das Rabatt-Angebot auch auf die folgenden Tage, deshalb werden auch Restaurants aufgeführt, die an einem anderen Tag bis einschließlich 17. April 2017 mindestens 30% Rabatt auf die verzehrten Speisen gewähren. Es lohnt sich, in Restaurants an diesem Tag nachzufragen, ob es „Schlemmerrabatte“ gibt.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung