Stellenanzeige

Ausgabe 12-01/15 – Erfolgreiche Programmreihe

Erfolgreiche Programmreihe

Demonstrationen in Ungarn
Neue Internetsteuer trieb die Menschen auf die Straße

Ist Ungarn noch ein Rechtsstaat?
Regierung erlässt neue Rechtsvorschrift im Hubertus-Fall

5000 EUR pro Quadratmeter
Belebung des Immobilienmarktes in Balatonfüred

Tierquälerei in Keszthely
Tierschützer beantragen bei der Stadt die Hundehaltung zu verbieten

Balaton Zeitung App jetzt bei Google Play

Ausgabe als E-Paper kaufen →

Titelthema in dieser Ausgabe der Balaton Zeitung

Erfolgreiche Programmreihe

Herbstkampagne am Balaton lockte mehr Gäste an den See

Der Vorsitzende des regionalen Verbandes der TDM-Büros am Balaton, Tamás Fekete, äußerte sich der Presse gegenüber zum Abschluss der Marketingkampagne „Im Herbst zum Balaton!“ sehr zufrieden mit den Gästezahlen. „Innerhalb von zwei Wochen waren in diesem Jahr um viele tausend Gäste mehr an den See gekommen, als in dieser Zeit normalerweise üblich“, sagte er.

Die Kampagne zwischen dem 22. Oktober – 2. November wurde das erste Mal ausgerufen. Der Programmreihe schlossen sich 170 Balatoner Unterkünfte, sowie 93 Restaurants und Weinkeller an. Unterstützung fand die Kampagne bei der Balaton Schifffahrtsgesellschaft Bahart, bei den Ungarischen Staatsbahnen MÁV und beim Balatoner Entwicklungsrat BFT, sowie bei zahlreichen Zivilverbänden und Firmen.

„Erhebungen zufolge würden hunderttausende Besucher auch in den kühleren Monaten an den Balaton kommen, wenn es entsprechende Angebote und anziehende Programme gäbe“, so Fekete. Beim herbstlichen Programm kamen besonders die Weintouren und die speziellen Balaton-Menüs in den Gaststätten gut an. Großes Interesse fanden das Schokoladen-Festival von Balatonszárszó und die Kanu-Touren in Balatonfenyves.

Auf der Internetseite welovebalaton.hu wurden die besten, auch im Herbst und Winter geöffneten Restaurants, Hotels und Weinkeller gewählt. Sieger wurden bei den Restaurants das „Kistücsök“ in Balatonszemes, das „Bock Bisztró Balaton” in Vonyarcvashegy und der „Kerekes pince” in Balatonalmádi, bei den Hotels das Hotel Azúr in Siófok, das Zenit Hotel Balaton in Vonyarcvashegy und das Hotel Bonvino in Badacsony. Die meisten Stimmen bekamen bei den Winzern der Gutman Borpince in Kötcse, das Weinhaus SKIZO in Badacsonytördemic und das Weingut Laposa in Badacsony.

Tamás Fekete verwies darauf, dass im Frühjahr bereits eine ähnliche Aktion zur Verlängerung der Balaton-Saison organisiert worden war. Unter dem Slogan „Offener Balaton“ waren so viele Besucher in die Region gekommen, dass die Kampagne im nächsten Jahr zwischen 1.-11. Mai wiederholt wird.

T.T.

Weitere Themen in dieser Ausgabe Balaton Zeitung

Fische auf den Maisfeldern
Sió-Kanal überflutete Felder im Komitat Somogy

Wasserleitungsnetz in Imremajor
Hürden der Bürokratie nach fünf Jahren genommen

EU-Mittel für die Bahn
Ausbau sämtlicher Autobahnen bis zur Grenze

Füred Hotel im Bau
Bauprojekt hat ein Investvolumen von 6 Milliarden Forint

Radweg und Spielplätze
VERGA Zrt. stellte ihre Ziele für die nächsten Jahre vor

Ausstellungen zum I. Weltkrieg
Kunst und Künstler in der damaligen Zeit

Silvesterparty im Heilbad
Den Jahreswechsel in Zalakaros genießen

Segelboote in Seenot
Skipper verirrten sich auf dem Balaton

Anglerkonferenz am Balaton
Einführung einer Fangquote pro Person geplant

Fördermittel für Krankenhäuser
Modernisierungsprojekt in Keszthely und Hévíz

Ausgabe als E-Paper kaufen →