Österreichs Innenminister: Terrorattacke hat islamistisches Motiv

Die Terrorattacke von Wien geht nach den Worten von Österreichs Innenminister Karl Nehammer auf das Konto mindestens eines islamistischen Terroristen. Der Attentäter sei ein Sympathisant der Terrormiliz «Islamischer Staat» gewesen, sagte Nehammer am Dienstagmorgen in Wien.

Die Terrorattacke von Wien geht nach den Worten von Österreichs Innenminister Karl Nehammer auf das Konto mindestens eines islamistischen Terroristen. Der Attentäter sei ein Sympathisant der Terrormiliz «Islamischer Staat» gewesen, sagte Nehammer am Dienstagmorgen in Wien.

© dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten.