Gefro Banner

Mörder aus Leidenschaft

Über die Unmöglichkeit der Liebe

Was passiert mit einem Burschen, der von der ersten Minute seines Lebens nicht erfahren hat, was menschliche Liebe ist? Jean-Baptiste Grenouille hat seine Mutter nie kennengelernt, und seine Mutter ihn nicht.

Sie gebar ihn während der Arbeit auf dem Fischmarkt und hielt das Neugeborene für eine ihrer üblichen Fehlgeburten. Überlebt hat er nur durch Zufall, mitten in Fischabfällen und dem übelriechenden Dreck des Marktes.

Aufgezogen wurde er von verschiedenen Ammen, die es nicht aus Liebe taten, sondern für Geld, und das einzige menschliche Gefühl, das ihm begegnete, war eine gewisse Barmherzigkeit. Sobald er dazu in der Lage war, mußte Jean-Baptiste für seinen Lebensunterhalt schwer arbeiten. Dabei war er ständig umgeben vom schier unerträglichen Gestank der schmutzigsten Straßen von Paris. Es ist eine ungeahnte Abwehrreaktion seines Körpers, daß er nach und nach einen äußerst feinen Geruchssinn entwickelt. Er lernt, jede kaum denkbare Nuance mit der Nase zu erfassen und kann Straßen und Plätze »erriechen«.

Patrick Süskind - Das Parfum

Bei einem erfolgreichen Parfumeur erlernt Jean-Baptiste die Kunst der Parfumherstellung, es gelingt ihm, ein Parfum zu schaffen, das es bisher nicht gab. Doch er ist nicht am wirtschaftlichen Erfolg interessiert, sondern ist besessen von dem Gedanken, ein Parfum zu machen, das an Perfektion unübertreffbar ist. Er hat gelernt, den Geruch von Pflanzen und Lebewesen zu extrahieren und zu konservieren, und als ihn eines Tages der betörende Duft eines Mädchens anzieht, wird er zum Mörder. Und er kann von seiner Idee nicht mehr lassen. Schließlich gelingt es Jean-Baptiste, ein Parfum herzustellen, das eine ganze in der Innenstadt versammelte Menschenmasse in eine regelrechte Ekstase versetzt.

Patrick Süskind erzählt die packende Geschichte eines jungen Mannes aus dem Paris des 18. Jahrhunderts. Es ist eine authentisch anmutende Beschreibung der Gesellschaft im ausgehenden Feudalismus Frankreichs, in dem bereits der Schein viel wichtiger ist als das Sein. Seitdem der Roman 1985 zum ersten Mal erschien, wurde er in mehrere Dutzend Sprachen übersetzt und schließlich im vergangenen Jahr unter dem gleichen Titel verfilmt.

Patrick Süskind
Das Parfum
Die Geschichte eines Mörders
Diogenes Verlag Zürich
320 S., 21,90 Euro (D)

Das vorgestellte Buch können Sie hier direkt bestellen!