Archiv der Kategorie: Januar 2007

Reform der Gesundheitsfinanzierung

Ungarns Parlament beschließt Einführung von Praxisgebühren

Das ungarische Parlament hat eine Reform der Gesundheitsfinanzierung beschlossen, deren Kern die Einführung von Praxis- und Krankenhausgebühren ist. Vom 15. Februar 2007 an müssen volljährige Ungarn bei jedem Arztbesuch 300 Forint (1,17 Euro) sowie für jeden im Krankenhaus verbrachten Tag die selbe Summe bezahlen. Ermäßigungen gibt es für Rentner, sozial Bedürftige und chronisch Kranke. Reform der Gesundheitsfinanzierung weiterlesen