Archiv der Kategorie: März 2006

Naturschutzgebiet an der Dráva

Statt Wasserwerk komplexe Tourismusinvestitionen

In Kürze werden beachtliche, die Selbstverwaltungen von 27 Gemeinden (Gyékényes, Csurgó, Nagyatád, Babócsa, Barcs, Sellye,
Kovácshida, Harkány, Matty, Ortilos, Somogybükkösd, Porrog, Porrogszentkirály, Berzence, Cún, Szaporca, Kémes, Drávapiski, Diósviszló, Zákány, Zákányfalu, Drávaiványi, Tésenfa, Drávacsepely, Ipacsfa, Túrony, Siklós) betreffende ökotouristische Investitionen am Ufer der Dráva in Angriff genommen, das Gebiet gewann mehr als eine Milliarde Forint im Rahmen des Regionalen Operativprogramms der Union. Naturschutzgebiet an der Dráva weiterlesen

Spektakuläre Enthüllungen

Spitzelvergangenheit von Starregisseur István Szabó nachgewiesen

Recherchen von Historikern und Journalisten in den Akten des früheren kommunistischen Geheimdienstes in Ungarn haben im Januar eine Serie spektakulärer Enthüllungen zutage gebracht. Danach war der oscargekrönte Star-Regisseur István Szabó kurz nach der antisowjetischen Revolte von 1956 Informant der ungarischen Stasi, ebenso die hochrangigen Kirchenmänner László Paskai und László Lekai. Spektakuläre Enthüllungen weiterlesen