Tage der offenen Weinkeller zu Pfingsten in Ungarn

Zum dritten Mal gibt es dieses Jahr in Ungarn Tage der offenen Weinkeller. Mehr als hundert Keller schlossen sich der Aktion an, bei der Liebhaber des Weins zu preisgünstigen oder gar unentgeltlichen Verkostungen der edlen Tropfen eingeladen sind. Der Verband der Offenen Keller, das Bacchus Arts Stúdió, die Ungarische Tourismus AG und die Kellereien der Weinregionen Ungarns schlossen sich zusammen, um mit dem Vorhaben Besuche in Weinkellern populär zu machen und den ungarischen Weintourismus voranzubringen.

Die beteiligten Erzeuger verpflichten sich, ihre Keller vom 10. bis zum 12. Mai zwischen 9.00 und 19.00 Uhr zu öffnen. Gäste sollen vom Chef persönlich oder Experten aus dem Team empfangen werden, teilte das Tourismus-Unternehmen mit. Unter sachkundiger Führung können sie so den jeweiligen Weinkeller besichtigen und die Geheimnisse der Weinherstellung kennenlernen. Drei Sorten Wein werden ihnen kostenlos oder für einen kleinen Preis zum Kosten angeboten. Touristen können sich nach teilnehmenden Weinkellern in den landesweit an 150 Orten präsenten Tourinform-Büros erkundigen.

Menschenhändler in Ungarn gefasst

Der ungarischen Polizei sind am Mittwoch zwei Menschenhändler ins Netz gegangen. Die Hauptabteilung zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Nationalen Ermittlungsbüros eröffnete ein Verfahren gegen einen serbischen und einen österreichischen Staatsbürger. Diese waren am Morgen desselben Tages bei einer Straßenkontrolle aufgefallen, teilte die Polizei in Budapest mit. In ihrem Fahrzeug befanden sich 13 illegal über die grüne Grenze nach Ungarn gebrachte Albaner. Die Polizei verfügt über Daten, wonach die Albaner nach Westeuropa geschmuggelt werden sollten. Gegen die beiden Schlepper wurde Haftbefehl beantragt.

Tolle Website für Freizeit-Paddler

Wir möchten gerne eine Homepage für Freizeit-Paddler empfehlen! Wir hoffen, das ist in Ordnung. Die Site ist nämlich wirklich absolut Klasse.
Kanu-Kajakverleih in Ungarn für Theiß u. Theiß See
(Tisza u. Tisza-To) mit Transfer Service!

Page:

www.tisza-tours.eu

Wir haben es schon vor Ort getestet und sind begeistert.

Liebe Grüße und viel Spaß
Peter & Paul
eMail: sfaller@mailbox.hu

Aus dem Plattensee wird „Niemandsland“

Keszthely – Das diesjährige „No Man’s Land Festival“ wird, abweichend vom bisherigen Ort, an einem Strand des Plattensees veranstaltet. Passend zum neuen Schauplatz wird das Antlitz der Veranstaltung modifiziert. Neben der elektronischen Musik, die bis jetzt das Rückgrat der Auftritte gebildet hat, werden die Produktionen von Live-Acts betont. Das „No Man’s Land Festival“ wird dieses Jahr vom 23. bis 27. Juli zum vierten Mal organisiert. Wie letztes Jahr werden die Besucher wieder an drei Bühnen erwartet. Man muss bis zur Veröffentlichung der genauen Ortsangaben noch ein bisschen warten. Die Organisatoren haben soviel verraten, dass sie an der westlichen Seite des Plattensees einen Campingplatz als idealen Ort gefunden haben.

Weiterlesen…Aus dem Plattensee wird „Niemandsland“