Budapest: NordTelekom will an die Börse

Wie die Budapester Börse (BSE) angekündigt hat, liegt ihr ein Antrag der NordTelekom Telecommunications Service Provider Public Limited Company zur Listung von Anteilen des Unternehmens an der Börse in Budapest vor. Demnach sollen voraussichtlich 202.680 Anteile mit einem Wert von je 1.000 Forint auf dem Börsenmarkt gehandelt werden.

Weiterlesen…

EIB bewilligt Ungarn 350 Millionen Euro

Die Europäische Investitionsbank EIB finanziert EU-Projekte in Ungarn im Umfang von 350 Millionen Euro. Ein entsprechendes Kreditabkommen wurde in Luxemburg zwischen EIB-Präsident Philippe Maystadt und dem ungarischen Finanzminister Peter Oszko unterzeichnet.

Weiterlesen…

Ungarn: Externe Kreditaufnahme nimmt ab

Wie die Ungarische Zentralbank NBH berichtet, lag der Finanzierungssaldo der ungarischen Regierung in den letzten vier Quartalen bis Q2 2009 bei 4,7 Prozent des Bruttosozialprodukts. Bei den Privathaushalten betrug dieser Wert 2,9 Prozent.

Weiterlesen…