EIB bewilligt Ungarn 350 Millionen Euro

Die Europäische Investitionsbank EIB finanziert EU-Projekte in Ungarn im Umfang von 350 Millionen Euro. Ein entsprechendes Kreditabkommen wurde in Luxemburg zwischen EIB-Präsident Philippe Maystadt und dem ungarischen Finanzminister Peter Oszko unterzeichnet.

Weiterlesen…