Bankenkartell muss sieben Millionen Euro zahlen

Das ungarische Kartellamt hat sieben Banken und zwei Kreditkartenunternehmen zur Zahlung von insgesamt sieben Millionen Euro verurteilt. Sie sieht es als erwiesen an, dass Banken und Kartenunternehmen zwischen 1996 und 2008 Preisabsprachen bei der Gebührenzahlung für Transaktionen mit Kreditkarten getroffen haben.

Weiterlesen…