Gefro Banner

Campen in Ungarn

Ferien auf einem Campingplatz erfreuen sich bei vielen Familien immer größer werdender Beliebtheit. Die Unterkünfte sind nicht nur günstig, sondern auch naturschön und in der Nähe sehenswerter Städte gelegen, um einen abwechslungs- und erlebnisreichen Aufenthalt zu bieten.

Europa besitzt traumhafte Destinationen, zu denen der Balaton, Ungarns schönstes und größtes stehendes Gewässer, gehört. Die hügelige Landschaft der Region zeichnet sich durch dichte Wälder und fruchtbare Weinanbaugebiete aus, die den hiesigen Stränden eine eindrucksvolle Kulisse schenken. Sehenswerte Städte säumen das Seeufer, die für lohnenswerte Sightseeing-Touren sorgen. Der Balaton ist für Urlauber, die einen preiswerten Aufenthalt in einer der attraktivsten Destinationen Ungarns erleben wollen, perfekt, da es entlang des Plattensees eine Reihe von Campingplätzen gibt.

Mobilheime, die mit jeglichem Komfort ausgestattet sind, gelten diesbezüglich als besonders begehrt, da sie Familien genügend Platz und Ruhe bieten. Neben mehreren Zimmern können Feriengäste eine kleine Grünfläche beanspruchen, die an den mobilen Bungalow anschließt. Der Balaton lädt vor allem in den Sommermonaten zu einem erholsamen Besuch ein, wenn Durchschnittstemperaturen von 26-28 Grad Celsius zum Relaxen und Baden sowie zu Boots-, Wander- und Radtouren einladen.

Zu den begehrtesten und größten Orten des Balaton gehört Siófok, dessen Campingplatz nur einen Katzensprung vom Zentrum entfernt ist. Zahlreiche Cafés, Restaurants, Geschäfte und Diskotheken säumen die malerischen Straße und das befestigte Seeufer, die zum Einkaufen, Essen und Feiern verführen. Beliebtestes Ziel ist der Hafen, von wo aus Familien Schiffsfahrten unternehmen und Siófok aus einem anderen Blickwinkel betrachten können.

Der reizvolle Kurort Balatonfüred liegt Siófok direkt gegenüber. Die Stadt, die als „Monte Carlo“ des Balatons bezeichnet wird, ist von feinsandigen Stränden und einer traumhaften Uferpromenade umgeben, die unweit des Campingplatzes liegen. Die historische Innenstadt des Ortes, der seit dem 12. Jahrhundert existent und für heilsame Thermalquellen bekannt ist, besitzt ein ganz besonderes Flair, dem sich Besucher nicht entziehen können. Balatonfüred ist für regionale Weine bekannt, die in den Restaurants und Bars des Ortes serviert werden.

Die meisten Campingplätze und Mobilheime säumen die Stadt Keszthely, die sich am Westufer des Plattensees befindet. Der mondäne Kur- und Badeort ist nicht nur von traumhaften Stränden, sondern auch von Weinbergen umgeben, die zu ausgiebigen Wandertouren und Weinverkostungen locken.

Keszthely ist zudem Standort einer beeindruckenden barocken Schlossanlage, deren Ursprung auf das 17. Jahrhundert zurückgeht. Im Süden des Ortes wartet das Balaton-Museum auf einen Besuch, das interessante Details über die Entwicklung des Plattensees preisgibt und eine umfangreiche Sammlung archäologischer Exponate zeigt.

Der Balaton gilt als eines der meistbesuchten Reiseziele Europas, wo Familien einen unvergesslichen und vor allem preisgünstigen Aufenthalt auf den schönsten Campingplätzen des Plattensees verbringen können.