Gefro Banner

800 Millionen für Radwegenetz in Zala

Im Komitat Zala fließen in naher Zukunft rund 800 Millionen Forint EU-Fördermittel über das Operative Programm für Gebiets- und Siedlungsentwicklung TOP in den Bau von Radwegen und in die Verbesserung von Bikerfreundlichen Angeboten, teilte die Selbstverwaltung des Komitates gegenüber ungarischen Medienvertretern mit. Innerhalb des Projektes „Zala Kétkeréken – Zala auf zwei Rädern” werden bis zum Juni 2019 zwanzig Kilometer Radwege gebaut.

Weiterlesen…

Selfies in Keszthely

Keszthely wurde um weitere Attraktionen reicher, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu. Am Pfingstwochenende enthüllte der Bürgermeister Ferenc Ruzsics im Rahmen des Stadtfestes am Balatonufer die Riesenbuchstaben des Stadtnamens von Keszthely. Die imposante Schrift soll Besucher anlocken, sie zu Selfies und Fotos animieren, womit der Name der Stadt auch auf diese Weise in die Welt getragen wird.

Weiterlesen…

Mehr Geld für Infrastruktur in Keszthely

Auf der Grundlage des mit Gegenstimmen und Stimmenenthaltung angenommenen Budgets für 2017 werden in Keszthely in diesem Jahr mehr Gelder als im Vorjahr für die Straßen und für den Sport zur Verfügung stehen. Laut Mitteilung der Abgeordnetenversammlung wirtschaftet die Stadt im Jahre 2017 mit 3,840 Milliarden Forint.

Weiterlesen…