Révfülöp: Angler missbrauchten Vertrauen des Bürgermeisters

Die Selbstverwaltung der Gemeinde Révfülöp hatte beschlossen, ihren Einwohnern an den Stränden des Ortes das Angeln als Sport- und Freizeitbeschäftigung zu erlauben. Gleichzeitig verbot die Gemeindeverwaltung aber ausdrücklich das Aufstellen von Zelten. Einige Angler setzten sich darüber hinweg, so dass die Gemeinde gezwungen ist, mit größerer Strenge vorzugehen, schreibt das Nachrichtenportal hirbalaton.hu.

Weiterlesen…Révfülöp: Angler missbrauchten Vertrauen des Bürgermeisters

Coronavirus: weitere Einschränkungen in Tihany

Nach Auswertung der Geschehnisse vom Wochenende wurden auf Tihany am 7. April 2020 weitere Einschränkungen eingeführt, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu. Der Bürgermeister von Tihany bittet die Besucher außerdem eindringlich, bis zum Ende der Epidemie zu Hause zu bleiben, um danach gesund und voller Tatendrang wieder Ausflüge auf die beliebte Halbinsel machen zu können.

Weiterlesen…Coronavirus: weitere Einschränkungen in Tihany

Friedlich schöner Balaton im Frühjahr

Prächtiges, sonniges Wetter und eine herrliche Ruhe prägen den Balaton in den ersten Tagen im April. Wegen der Coronavirus-Epidemie sind Kinder und Eltern zu Hause, viele arbeiten im Homeoffice und haben Zeit, in gebührenden Abstand zu anderen Personen am Plattensee spazieren zu gehen. Dabei stellen sie überall fest, wie friedlich und still sich der Balaton im Frühjahr zeigt. Das Wasser ist kristallklar und man kann bis auf den Grund schauen.

Weiterlesen…Friedlich schöner Balaton im Frühjahr

Baumpflanzungen in der Komitatsstadt Veszprém

In Veszprém wurden im vergangenen Jahr 1200 Laubbäume und mehr als 46.000 Sträucher gepflanzt. Die von der Stadtverordnetenversammlung verabschiedete „grüne Strategie“ sieht eine jährliche Rückbegrünung von 2% vor. „In der Komitatsstadt wurden in den öffentlichen Bereichen 26 Tausend Bäume registriert, das bedeutet, dass für die geplante Erneuerung etwa 500 Bäume pro Jahr gepflanzt werden müssen“, sagte Vizebürgermeisterin Mária Brányi auf einer Pressekonferenz.

Weiterlesen…Baumpflanzungen in der Komitatsstadt Veszprém