Gefro Banner

Neues Tierheim in Veszprém

Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten.

Mit dem kostenfreien Probeabo der Balaton Zeitung können Sie die Online-Ausgabe 30 Tage unverbindlich testen. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular unter www.balaton-zeitung.info/register

Das Digitalabo für 12 Monate inkl. E-Paper der aktuellen Printausgabe ist zum Preis von 15,- EUR in unserem Online-Kiosk erhältlich.

Zur Freischaltung Ihres Digitalabos für die Online-Ausgabe bitten wir um Anmeldung unter www.balaton-zeitung.info/register

Abonnenten gelangen über folgende Seite in den Mitgliederbereich: www.balaton-zeitung.info/register/login

Penny: Neues Logistikcenter in Veszprém

Der deutsche Lebensmittel-Discounter Penny ist gut aufgestellt in Ungarn. Er betreibt derzeit landesweit 208 Geschäfte und hat mehr als dreitausend Angestellte. Penny begann als Teil der Rewe Group im Laufe der neunziger Jahre seine internationale Tätigkeit, 1996 kam die Kette auch nach Ungarn. Mitte Oktober 2017 eröffnete Penny Market nach Alsónémedi und Karcag in Veszprém nun sein drittes Logistik-Center in Ungarn.

Weiterlesen…Penny: Neues Logistikcenter in Veszprém

Veszprém bewirbt sich als Europäische Kulturhauptstadt 2023

Die Stadt Veszprém will die Bewerbung um den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2023 in Zusammenarbeit mit der Region Balaton einreichen. Die Selbstverwaltung der Stadt schloss einen Vertrag mit dem Balaton Verband (Balatoni Szövetség – BSZ), einer Vereinigung der Selbstverwaltungen der Gemeinden in der Region Balaton zur kulturellen Entwicklung der beiden ineinander übergehenden Regionen, teilte der Bürgermeister, Gyula Porga, Medien gegenüber mit.

Weiterlesen…Veszprém bewirbt sich als Europäische Kulturhauptstadt 2023

Bürgerforum in Alsóörs

Der Bürgermeister der Gemeinde Alsóörs, Zsolt Hebling, stellte auf einem Bürgerforum im Herbst die Pläne und das Budget der Gemeinde für das nächste Jahr vor. Demzufolge will die Gemeinde die öffentliche Beleuchtung im Ort verbessern, die Kinderkrippe modernisieren, einen Parkplatz und Fußwege bauen lassen. Das Amphiteatrum soll umgebaut und mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Für ein Kulturhaus mit Heimatmuseum hat die Gemeinde bereits ein Grundstück gekauft, für die Verwirklichung der kulturellen Einrichtung bemüht sich die Selbstverwaltung um Fördergelder.

Weiterlesen…Bürgerforum in Alsóörs