Ungarn: Einigung über Erhöhung des Mindestlohns um 4% erzielt

Am Montag wurde eine Einigung über die Erhöhung des Mindestlohns um 4% ab dem 1. Februar 2021 erzielt. Der monatliche Mindestlohn für ungelernte Arbeiter vor Steuern wird von 161.000 Forint (450 EUR) auf 167.400 steigen, während Facharbeiter 219.000 Forint erhalten werden, statt 210.600 Forint – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Weiterlesen…