Balatonföldvár auch in Brüssel bekannt

Die Selbstverwaltung von Balatonföldvár will EU-Mittel direkt in Brüssel beantragen, die dazu notwendigen Vorbereitungen zur Anmeldung wurden bereits abgeschlossen. Um das Verfahren erfolgreich durchzuführen, beauftragte die Stadt einen Experten, heißt es auf der Website der Stadt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen…

Investitionsvolumen in Ungarn im dritten Quartal um 7,7 Prozent gestiegen

Das Investitionsvolumen in Ungarn wuchs im dritten Quartal um 7,7 % gegenüber 7,8 % im zweiten Quartal, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) mit und fügte hinzu, dass der Anstieg der Investitionen durch die dynamische Aktivität der Haushalte und Unternehmen in Verbindung mit den schrumpfenden staatlichen Investitionen erklärt werden könne – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen…

Ungarn: Mehr Sterbefälle als Geburten im Oktober

Vorläufige Daten zeigen, dass im Oktober 2022 in Ungarn 7.361 Kinder geboren wurden und 10.808 Menschen starben, wobei die Zahl der Lebendgeburten im Zeitraum November 2021-Oktober 2022 um 3,9 % und die der Sterbefälle um 8,3 % gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres zurückging, so das Statistische Zentralamt (KSH) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen…

Szijjártó: Brüsseler Entscheidungen behindern die Zusammenarbeit zwischen der EU und Großbritannien

Entscheidungsträger in Brüssel „reagieren oft reflexartig auf britische Vorschläge“, und einige ihrer Entscheidungen könnten die Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich erschweren, sagte Außenminister Péter Szijjártó am Montag in London und fügte hinzu, dass „in der derzeitigen schwierigen Situation gute Beziehungen wichtig sind“ – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen…