Renovierte Schule der deutschen Minderheit in Sopron eingeweiht

Die nationalen Selbstverwaltungen der deutschen Minderheit in Ungarn haben in den letzten zehn Jahren viele Aufgaben übernommen, was zu bedeutenden Veränderungen im kulturellen Leben und im Bildungswesen der Minderheit geführt hat, sagte ein Staatssekretär aus dem Büro des Ministerpräsidenten am Sonntag in Sopron, wo er das renovierte Gebäude der örtlichen deutschen Grundschule einweihte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Weiterlesen…

Deutschsein in Ungarn

Buchneuerscheinung: Was bedeutet „Deutschsein“ im Ungarn des 20. Jahrhunderts?

Das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München veröffentlichte eine historische und ethnografische Studie von John C. Swanson, Professor für Geschichte an der University of Tennessee at Chattanooge, zum Thema Deutsche im 20. Jahrhundert in Ungarn nun auch in deutscher Sprache.

Weiterlesen…