Gefro Banner

Ausgabe 4/16 – Bahart feiert 170. Schifffahrtssaison

Bahart feiert 170. Schifffahrtssaison

Hubertus-Prozess in Budapest
Gesellschaft gewinnt vor dem obersten Gericht Ungarns

Hochwasser am Balaton
Normpegel des Balaton auf 120cm angehoben

EU-Fördermittel für den Balaton
300 Milliarden Forint für die Balaton-Region zugesagt

Die Welt zu Besuch in Hévíz
2015 waren 220.000 Gäste aus 46 Ländern in der Kurstadt

Balaton Zeitung App jetzt bei Google Play

Ausgabe als E-Paper kaufen →

Titelthema in dieser Ausgabe der Balaton Zeitung

Bahart feiert 170. Schifffahrtssaison

Moderate Preisanpassung und erweitertes Veranstaltungsangebot

Am 26. März 2016 fällt in Siófok mit dem feierlichen Zu-Wasser-Lassen des auf Dock erneuerten Katamarans „Siófok” der Startschuss für die 170. Schifffahrtssaison, die mit einem neuen Fahrplan, sowie einem erweiterten Angebot an Veranstaltungen und Dienstleistungen aufwartet, teilte die Balatoner Schifffahrtsgesellschaft Bahart Anfang März interessierten Medienvertretern gegenüber mit. Die Selbstverwaltungen als Eigentümer der Bahart legen Wert darauf, dass die zahlreichen Veranstaltungen rund um den See mit dem Schiff angefahren werden können.

Mit neu gestalteten Linien ist es nun auch über die Sommersaison hinaus möglich, viele Ortschaften mit dem Schiff anzufahren, so dass Ausflügen in der Vor- und Nachsaison nichts mehr im Wege steht. Das gilt insbesondere für die sehr populäre Linie Fonyód-Badacsony, wo der regelmäßige Schiffsverkehr bereits in der frühen Vorsaison beginnt.

Neu ist in diesem Jahr des Weiteren, dass die Schiffe auf der Linie Balatonlelle-Balatonboglár-Badacsony zweimal in der Woche bis Szigliget fahren, dass zweimal in der Woche Schiffe zwischen Balatongyörök und Balatonmáriafürdő verkehren, dass in der Sommersaison die fahrplanmäßig verkehrenden Schiffe auch noch zu späteren Zeitpunkten losfahren und dass die Schnellboote mit in den Linienverkehr einbezogen werden. Ausführlicher Fahrplan: www.balatonihajozas.hu

In fünf Häfen, sowie auf den Schiffen der am meisten frequentierten Linie Siófok-Balatonfüred-Tihany sind gemeinsam mit der Bahngesellschaft MÁV und der Busgesellschaft Volán betriebene Infopoints zu finden. Im Sommer werden auf allen Schiffen und in allen Häfen die kostenlosen WiFi-Dienstleistungen in Betrieb genommen. Bahart überrascht mit einem erweiterten Angebot an regelmäßigen Schiffsveranstaltungen für Groß und Klein. Die Schifffahrtsgesellschaft lädt unter anderem zu unvergesslichen Panoramafahrten mit Weinverkostung oder zu Fahrten in den Sonnenuntergang, zu Fahrten mit Discomusik oder mit Zauberer, Clown, Piraten ein.

Die Schifffahrtsgesellschaft hat in den letzten drei Jahren keine Preiserhöhungen durchgeführt. Die diesjährige Preisanpassung ging mit einer neuen Zoneneinteilung statt der bisherigen Kilometereinteilung einher und bewegt sich zwischen 100 -200 Forint pro Ticket. Die Preise der Autofähre zwischen Szántód und Tihany bleiben unverändert. In diesem Jahr verkehren die Fähren bereits ab 25. März im 40-Minutentakt. Der Erwerb von Online-Tickets soll ab nächstem Jahr bei Bahart möglich sein.

T.T.

Weitere Themen in dieser Ausgabe Balaton Zeitung

Siófoks Wirtschaft wächst
Gewerbesteuern steigen wieder an

Aufregung um neuen Polizeichef
Polizeioberst Gyula Kasznár ist neuer Polizeidirektor in Siófok

Große Kunst in Tihany
15 touristische Zentren zwischen Tihany und dem Kis-Balaton

Neues Freizeitzentrum am Balaton
Weltweit größter, überdachter, ganzjährig geöffneter Freizeitpark geplant

Ostern am Balaton
Zahlreiche Veranstaltungen in der Region

Investitionen im Keszthelyer Schloss
Park und Schlossmuseum werden weiter ausgebaut

Neuer Strand in Vonyarcvashegy
Bedeutende touristische Investitionen geplant

Trickbetrügerinnen gefasst
Bisher ermittelter Schaden: Mehrere Hunderttausend Forint

Straßenausbesserung im Komitat Zala
Großflächige Instandsetzungen ab Mai geplant

Bürgerwacht soll Einbrecher abschrecken
18 Mitglieder in Zalamerenye sagen Diebstählen den Kampf an

Ausgabe als E-Paper kaufen →