web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ausgabe 5/19 – Wassertouren auf dem Balaton

Balaton Zeitun Mai 2019 - Wassertouren auf dem Balaton

Kopár István – Vierter beim Golden Globe Race
Solo-Segelrennen über 30.000 Seemeilen in 263 Tagen

Großer Flächenbrand in Fonyód
Mehr als 300 ha brannten – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Vereinbarung zwischen Bahn und Bus
Kombitickets und bessere Koordinierung der Fahrpläne

Stadtverwaltung fördert Ferienunterkünfte
Hévizer Kurtaxe hilft bei der Modernisierung privat vermieteter Zimmer

Ausgabe als E-Paper kaufen →

Titelthema in dieser Ausgabe der Balaton Zeitung

Wassertouren auf dem Balaton

2019 entstehen sieben neue Wasserwander-Rastplätze

Wasser soweit das Auge reicht: der Balaton ist der größte See Mitteleuropas und mit seinen zahlreichen Zuflüssen, dem Sió-Kanal und anderen Kanälen ein hervorragendes Wassersportgebiet. Die Seefläche von fast 600 Quadratkilometern eignet sich nicht nur zum Segeln, Surfen und Wasserskifahren, sondern auch zum Wasserwandern und für Kanu-Touren. Ein vom Ungarischen Kajak-Kanu-Verband geleitetes Konsortium bewarb sich in den letzten Jahren zur Entwicklung der Infrastruktur für Wassertouren um Fördermittel.

Über das EU-Programm GINOP wurden Gelder in Höhe von 595 Millionen Forint bereitgestellt. Nach mehrjähriger Planung, öffentlichen Beschaffungsverfahren und Vorbereitungen für die Umsetzung ging das Projekt am 19. März in die Realisierungsphase. Von den sieben geplanten Wasserwander-Rastplätzen konnten seitdem bereits einige fertiggestellt werden. Bis zum Herbst wird das gesamte Projekt abgeschlossen.

In Siófok wird der Rastplatz am Ezüstpart zu einem Freizeitzentrum für Aktivurlauber ausgebaut, in dem für unterschiedliche Sportarten zu Land und zu Wasser auch Ausrüstungen ausgeliehen werden können. Am Freistrand von Zamárdi entsteht ein schöner Wasserwander-Rastplatz mit Anlegestelle für Wassertourenboote. In Balatonszemes wurde bereits ein modernes Bootshaus zur Aufbewahrung von Kajaks, Kanus und SUP-Boards errichtet, das den Wasserwanderern ab Beginn der Sommersaison zur Verfügung steht. In der Verleih-Station können mit GPS ausgerüstete Boote ausgeliehen werden. Der neue Anlegeplatz und das Bootshaus in Fonyód liegen unterhalb der Zwillingsberge, das Gelände wird eingezäunt und von Frühjahr bis Herbst bewacht. Hier werden im Sommer ein Wassersportklub und ein Surf-Verleih betrieben.

Die Anlegestelle und das Bootshaus von Keszthely wurden am Keszthelyer Strand verwirklicht. Die Stadt ist der ideale Ausgangspunkt, das Westufer des Balaton zu erkunden und das mit Radtouren nach Hévíz zu kombinieren. In Révfülöp wird im legendären Segelhafen ein Wasserwander-Rastplatz geschaffen, wo auch Leichtboote gelagert werden können. Auf Tihany wird der Wasserwander-Rastplatz im Ortsteil Gödrös am Strandbad verwirklicht. Neben dem Verleih für Kanus, Kajak und SUP-Boards können die Wassertouristen auch die Dienstleistungen des Strandbades in Anspruch nehmen.

Weitere Themen in dieser Ausgabe Balaton Zeitung

Kerzen schützen Obstbaumblüten
Pfirsichblüten vertragen keine Temperaturen unter -2 °C

173. Balatoner Schifffahrtssaison
Ab dem 20. April verkehren die Schiffe wieder fahrplanmäßig

Sturmwarnung in Kraft
Eine Milliarde Forint wurden in das Sturmwarnsystem investiert

Riesling kam gut über den trockenen Sommer
Trotz früherer Reife war 2018 ein gutes Weinjahr

Strandverschönerungen in Tihany
Beide frei zugänglichen Strände der Halbinsel werden modernisiert

Nutzung von Rasenmähern und anderen lärmerzeugenden Geräten
Auskunft geben die Lärmverordnungen der Gemeinden

Zwölftausend Bäume für Hévíz
Verjüngungskur für den Urwald rund um den Thermalsee

Bestes Bikefood gesucht
Zalakaros lädt Profi- und Hobbyköche zum gastronomischen Wettbewerb ein

220 Jahre Traditionelle Heilkuren
Hévíz verleiht eigene Schutzmarke „Traditionelle Hévízer Heilmethode“

Fünfsternebad Zalakaros sehr beliebt
15 Prozent Gästezuwachs 2018 – Besondere Veranstaltungen im Mai 2019

Ausgabe als E-Paper kaufen →