web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Im Labyrinth der Sackgassen

Straßenbau wird im Herbst den Verkehr in Veszprém behindern

Gesperrte Straßenabschnitte und Schilder mit der Aufschrift Einfahrt verboten werden in der Stadt das Fortkommen im Straßenverkehr behindern. Die Instandsetzungsarbeiten und der Neubau von Straßen und die Rekonstruktion der Versorgungsleitungen werden sich bis zum Jahresende hinziehen.

Bei Beginn der Bauarbeiten staute sich der Verkehr auf der Einbahnstraße Buhim utca weit zurück, die wegen der Rekonstruktion des Niederschlagswasserableitungssystems Mitte Oktober gesperrt wurde und sie wird – wie wir von dem Leiter des Stadtbetriebsbüros erfuhren – erst im neuen Jahr für den Verkehr freigegeben. Zoltán Kovács sagte, dass die Bauarbeiten den Fußgängerverkehr nicht behindern, die Autofahrer aber die Umgehungsstrecke Thököly utca-Galamb utca-Cserhát-Jutasi út wählen sollten. In der Fenyves utca wird ebenfalls in dem Abschnitt zwischen der Kopácsi und der Buhim utca die Kanalisation verlegt, so dass diese auch im Herbst als Sackgasse fungiert. In die Straße kann man von der Árpád und der Pajta utca einbiegen. Die Geschichten sind damit nicht zu Ende, vom 16. Oktober bis zum 30. November ändert sich die Fahrtrichtung in der Fenyves utca zwischen der Kopácsi und der Deák Ferenc utca, dann ab 1. Dezember bis 31. Januar wird die Fenyves utca wieder gesperrt und der Abschnitt zwischen der Kopácsi und der Buhim utca als Sackgasse ausgeschildert. Die auf dem Gelände des ehemaligen Csomay Strandes laufenden Arbeiten werden noch im Oktober abgeschlossen, in der Kopácsi utca erhielt der Fußweg und die Straße vom Strand einen neuen Belag. Wegen der Erneuerung des Niederschlagsableitungssystems wurden auch ein Teil des Parkplatzes im Erzsébet liget sowie die Promenade Erzsébet sétány bis zum 31. Dezember gesperrt.

An der Kreuzung Házgyári út-Tüzér utca ist der geplante Kreisverkehr in Bau, deshalb ist bis zum 6. November der untere Abschnitt der Tüzér utca gesperrt, der so nur von der Kistó und der Avar utca erreicht werden kann. Auf der Házgyári út muss noch bis zum 15. Dezember mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Auch in Gyulafirátót wurden Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen aufgestellt, wo bis zum 15. Dezember der Bau von Verkehrsberuhigungsmaßnahmen fortgesetzt wird. Und noch eine Zugabe gab es. Am 17. Oktober war wegen eines Sportereignisses der Abschnitt der Hóvirág utca von der Füredi út bis zur Egyetem utca gesperrt. M.K.