Gefro Banner

Ungarn vertrauen der EU – Wirtschafts-Pessimismus

Im EU-Vergleich ist das Vertrauen in die Europäische Union in Ungarn überaus hoch. Das geht aus dem neuesten Eurobarometer hervor, für das die Umfrage-Daten im November vorigen Jahres aufgenommen wurden. Nach dem am Donnerstag (24.2.) veröffentlichten Bericht sieht Die Bevölkerung sieht jedoch die Wirtschaftslage ihres Landes weiterhin außerordentlich pessimistisch, sagte der Vertreter Ungarns bei der EU-Kommission, Tamás Szűcs laut MTI.

80 Prozent der Befragten in Ungarn meinen, dass das Wort der EU in der Welt Gewicht hat – im EU-Durchschnitt denken das 65 Prozent. 57 Prozent der Ungarn sehen die Zukunft der Union optimistisch, für 53 Prozent gibt die Mitgliedschaft des Landes in der EU ein Sicherheitsgefühl. Am höchsten sei das Vertrauen in die EU in der Slowakei, am geringsten dagegen in Großbritannien.

Nur die Hälfte der Ungarn ist den Angaben zufolge mit ihrem Leben zufrieden, während dieser Anteil im Unionsdurchschnitt bei 78 Prozent liegt. Sogar 93 Prozent halten die Lage ihres Landes für schlecht gegenüber einem EU-Durchschnitt von 70 Prozent. Mit Blick auf die Zukunft sind die Ungarn im Vergleich zum Frühjahrs-Barometer weniger zuversichtlich. Sie denken weniger, dass sich ihre eigene materielle Lage, die Wirtschaftslage des Landes, der EU und der Welt oder die Beschäftigungssituation zum Besseren wendet.