Gefro Banner

Ausgabe Dez./Jan. 2012/13 – 19.000 Passagiere in Sármellék

19.000 Passagiere in Sármellék

Erfolglose Suchaktion
See bei Balatonlelle nach Blindgängern abgesucht

Überfüllte Tierheime
Viele Familien können ihr Haustier nicht mehr versorgen

Kaufkraft weiter gesunken
Csopak – reichste Gemeinde im Komitat Veszprém

50 Jahre Heilbad
Den Jahreswechsel in Zalakaros genießen

Diese Ausgabe als E-Paper kaufen →

Titelthema im Dezember ’12/Januar ’13 in der Balaton Zeitung

19.000 Passagiere in Sármellék

Balaton Airport bleibt im Winter geöffnet

Auf dem Balaton Airport in Sármellék werden nach der Schließung der diesjährigen saisonalen Charterflüge aus Deutschland weiterhin Maschinen aus dem östlichen Raum erwartet, deshalb bleibt der Flughafen erstmals auch im Winter geöffnet, teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Hévíz-Balaton Airport GmbH, László Könnyid, der Nachrichtenagentur MTI gegenüber mit.

Seit der Übernahme des Flughafenbetriebes durch die Selbstverwaltung der Stadt Hévíz im April dieses Jahres hätten ähnlich wie im vergangenen Jahr bisher 19.000 Passagiere den Flughafen Sármellék in Anspruch genommen. Die meisten von ihnen sind Gäste der umliegenden Kurbäder. Immer mehr Passagiere nutzen die Chartermaschinen auch für den Urlaub am Balaton und brachten der Region in diesem Jahr 150.000 zusätzliche Übernachtungen.

Bei den 1100 bisher gelandeten Maschinen stieg die Zahl der großen Maschinen, so dass aus Deutschland und Skandinavien 4000 Passagiere mehr auf dem Balaton Airport landen konnten. Könnyid zufolge birgt der Flughafen noch viel Potential, das mit Unterstützung der gesamten Region ausgeschöpft werden kann.

Lufthansa will über Mutsch Reisen und in Zusammenarbeit mit PA Touristik durch eine Verlängerung der Saison seine Charterflüge aus Deutschland im nächsten Jahr erweitern und rechnet mit zahlreichen Passagieren für den Balaton. 2012 brachte Lufthansa mit 120 Charterflügen aus Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Berlin mit 10.000 Passagieren um 30 Prozent mehr Gäste in die Region und sicherte damit rund 90.000 Übernachtungen.

Die ersten Chartermaschinen aus Frankfurt und Düsseldorf werden bereits am 2. Februar 2013 erwartet und werden bis Mitte April aller zwei Wochen fliegen. Danach wird es wie in diesem Jahr wöchentlich Flüge mit großen Boeing-Maschinen aus den vier genannten Städten geben.

Weitere Themen in dieser Ausgabe Balaton Zeitung

Förderprogramme sind undurchsichtig
Verband Erneuerbare Energien: Vorsitzender zurückgetreten

Staat verlangt Zwischenurteil
Prozess gegen Hubertus KG in der nächsten Runde

Machtwechsel wär möglich
Stärkste Oppositions-Bewegung: „Gemeinsam 2014!“

Eigentor in Siófok
Eierfestival wurde kurzfristig abgesagt

Mangelnde Kommunikation
Neuer Verband für Müllentsorgung gegründet

Balaton soll Angelparadies bleiben
Keine Preiserhöhung bei Angelscheinen

Machbarkeitsstudie fertig gestellt
Zweite Fähre zwischen Fonyód und Badacsony

Neues Firmengesetz
Was sind die neuen Vorschriften?

Planer übernimmt keine Verantwortung
Anhörung von Sachverständigen bei Rotschlammprozess

Veszprém bremst Orangeways aus
Balaton Volán weiterhin im Nahverkehr