Gefro Banner

Ausgabe 8/16 – XIV. Balaton Weinwettbewerb

XIV. Balaton Weinwettbewerb

Müllskandal in Siófok
Anklagen wegen Veruntreuung und Urkundenfälschung

Weniger Geld für den Balaton?
Tourismus-Investitionen sollen neu koordiniert werden

Weltstars beim 5. Jazz Picknick
Paloznak wird zur Jazz-Hauptstadt am Balaton

Immobilienmarkt in Keszthely
Positiver Trend bei Angebot und Nachfrage

Balaton Zeitung App jetzt bei Google Play

Ausgabe als E-Paper kaufen →

Titelthema in dieser Ausgabe der Balaton Zeitung

XIV. Balaton Weinwettbewerb

Bester Weißwein der Region kommt aus Balatonboglár

Den renommierten Weinwettbewerb der Region Balaton beherrschten in diesem Jahr die Winzer der Weinregion Balatonboglár-Balatonlelle. Der vom Balaton Entwicklungsrat gestiftete Sonderpreis „Großes Gold“ ging an die RÁD-VIN Kft für ihren „Grauen Mönch“ Jahrgang 2015, den Preis „Bester Weißwein der Region Balaton 2016“ holte sich die Kellerei Várszegi Pincészet mit ihrem Chardonnay Jahrgang 2015 von den Lagen in Balatonboglár.

Bester Rotwein wurde der Cabernet Franc Jahrgang 2011 der Kellerei IKON Borászat. Der „Beste Rosé 2016“ war der Jury zufolge der Bujdosó Rozé KATAMARÁN der Kellerei Bujdosó Pincészet, der Bujdosó Zöld wurde bester Schaumwein. Das Weinhaus Bezerics Borház aus Keszthely holte sich mit dem Eiswein PÁTRIA Orosztonyi jégbora Jahrgang 2015 den Titel des besten Dessertweines.

Der Balaton Verband ließ den XIV. Weinwettbewerb unter der fachlichen Leitung der Georgikon Fakultät der Pannon Universität in Keszthely austragen. Schirmherren waren der Staatsekretär im Agrarministerium, Zsolt Feldmann, sowie der Balatoner Entwicklungsrat, die Selbstverwaltung von Zamárdi und der Rat der Winzerverbände von Zala. Die fachlichen Schirmherren waren der Nationale Rat der Winzerverbände, die Georgikon Fakultät der Pannon Universität und der Verband der Balatoner Weinregion.

Am Wettbewerb nahmen 46 Winzer mit 138 Weinen teil: vom Weinanbaugebiet Somló 4, vom Weinanbaugebiet Badacsony 56, vom Weinanbaugebiet Balatonfüred-Csopak 18, vom Weinanbaugebiet Zala 12, vom Weinanbaugebiet Boglár 48. Davon waren 84 Weißweine, 16 Rotweine, 14 Rosé-Weine, 10 Schaumweine und 14 Dessertweine. Es wurden 1 Großes Gold, 21 Gold, 63 Silber, 44 Bronze und 9 Urkunden vergeben.

Weitere Themen in dieser Ausgabe Balaton Zeitung

Aussichtsturm in Balatonföldvár
Turm und Museum ab 1. Juli 2016 geöffnet

Modernes Sicherheitssystem
Mehr Sicherheit in der Petöfi-Allee von Siófok

Smart City Veszprém
Solarpark und Biomasse-Heizwerk geplant

Hundestrände im Kommen?
Selbstverwaltungen am Süd- und Nordufer prüfen weitere Möglichkeiten

Lebensrettung in den Morgenstunden
Alkoholisierter wollte nach Tihany schwimmen

Neuer Markt in Iharos
Gemeindehaus und Markt eröffnet

Wasseruntersuchungen
Keine erhöhte Hormonkonzentration im Balaton

Vonyarcvashegy an der Spitze
Qualität der Strandbäder bewertet

Kostenloser Strandbesuch
Einwohner können Dauerkarten beantragen

Geflügel-Mafia in Zala
Alte Legehennen als Junggeflügel verkauft

Ausgabe als E-Paper kaufen →