905 registrierte Coronavirus-Neuinfektionen in Ungarn

Elf Covid-19-Patienten sind in den vergangenen 24 Stunden gestorben, während die Zahl der registrierten Coronavirus-Infektionen in Ungarn um 905 auf 31.480 angestiegen ist, informierte koronavirus.gov.hu am Montagmorgen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Die Zahl der Todesfälle liege bei 833, und 8.165 Menschen hätten sich erholt. Es gibt 22.482 aktive Infektionen und 649 Covid-19-Patienten werden im Krankenhaus behandelt, 40 davon an Beatmungsgeräten. Insgesamt befinden sich 20.199 Menschen in offizieller häuslicher Quarantäne, und es wurden 765.598 Tests durchgeführt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die meisten Infektionen wurden in Budapest (11.231) registriert, gefolgt vom Komitat Pest (4.164) und den Komitaten Győr-Moson-Sopron (1.667), Hajdú-Bihar (1.400) Fejér (1.353), Csongrád-Csanád (1.335) und Szabolcs-Szatmár-Bereg (1.328). Das Komitat Tolna hat die wenigsten Infektionen (303).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der nationale ungarische Bluttransfusionsdienst hat an Menschen, die sich von dem neuartigen Coronavirus erholt haben, appelliert, Blutplasma für die Behandlung von Covid-19-Patienten zu spenden. Das Zentralkrankenhaus Süd-Pest und der Bluttransfusionsdienst begrüßen Blutspenden von Menschen mit einem positiven PCR-Ergebnis, die jedoch seit mindestens drei Wochen ohne Symptome sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden