Darts-WM mit Zuschauern gestartet: West gewinnt Auftakt

Die Darts-Weltmeisterschaft hat mit Zuschauern und einem Erstrundensieg von Steve West begonnen. 

Der englische Routinier bezwang im Alexandra Palace von London den Inder Amit Gilitwala deutlich mit 3:0 und steht damit in der zweiten Runde, die er noch am gleichen Abend (22.00 Uhr/Sport1 und DAZN) gegen  Weltmeister Peter Wright aus Schottland bestreitet. Der 45 Jahre alte West ist bislang noch nie über die dritte Runde beim wichtigsten Turnier der Welt hinausgekommen.

Der Weltverband PDC hatte zunächst trotz der Corona-Pandemie die Genehmigung erhalten, um in allen 28 Sessions 1000 Fans einzulassen. Am Montagabend untersagte dies die britische Regierung aufgrund zu hoher Zahlen, allerdings erst ab Mittwoch.

Im «Ally Pally» waren am Dienstagabend nicht alle 1000 Plätze besetzt. Kostüme und Gesänge waren verboten, stattdessen wurden Gesänge vom Band eingespielt. Erlaubt wurde den Fans der Konsum von Bier am Platz sowie das Zeigen von Pappschildern mit der  Höchstpunktzahl 180.

Die Darts-Weltmeisterschaft hat mit Zuschauern und einem Erstrundensieg von Steve West begonnen. 

Der englische Routinier bezwang im Alexandra Palace von London den Inder Amit Gilitwala deutlich mit 3:0 und steht damit in der zweiten Runde, die er noch am gleichen Abend (22.00 Uhr/Sport1 und DAZN) gegen  Weltmeister Peter Wright aus Schottland bestreitet. Der 45 Jahre alte West ist bislang noch nie über die dritte Runde beim wichtigsten Turnier der Welt hinausgekommen.

Der Weltverband PDC hatte zunächst trotz der Corona-Pandemie die Genehmigung erhalten, um in allen 28 Sessions 1000 Fans einzulassen. Am Montagabend untersagte dies die britische Regierung aufgrund zu hoher Zahlen, allerdings erst ab Mittwoch.

Im «Ally Pally» waren am Dienstagabend nicht alle 1000 Plätze besetzt. Kostüme und Gesänge waren verboten, stattdessen wurden Gesänge vom Band eingespielt. Erlaubt wurde den Fans der Konsum von Bier am Platz sowie das Zeigen von Pappschildern mit der  Höchstpunktzahl 180.

© dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten.