web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Bitcoin kaufen: Einfach und unkompliziert

Die Skeptiker dürften sich in den letzten Jahren durch die rasante Entwicklung der Kryptowährungen erstaunt umgesehen haben. Vor allem der Bitcoin fällt hier mehr als nur positiv auf – so manche Käufer der ersten Stunde können sich heute tatsächlich als Bitcoin-Millionäre bezeichnen. Allerdings galt es lange Zeit als recht schwierig, Bitcoin zu kaufen. Eine Anmeldung war genauso erforderlich wie das Grundwissen, was es mit Brokern und Anbietern auf sich hat.

Frau hält Bitcoin-Münze hoch

Heute stellt sich die Frage, ob man Bitcoin auch ohne Anmeldung kaufen kann und ob das tatsächlich möglich ist. Es ist heute tatsächlich möglich, Bitcoin sehr viel einfacher und ohne Anmeldung oder enorme Hürden zu kaufen. Dadurch wird der Kauf der Kryptowährung vielleicht auch für Einsteiger immer interessanter.

Lohnt sich der Kauf von Bitcoin noch immer?

Vor allem im Jahr 2020 ist ein regelrechter Hype um den Handel mit Kryptowährungen und ganz besonders mit dem beliebten Bitcoin entstanden. Es wundert wenig, da die Kurse immer weiter in die Höhe kletterten und gefühlt gar kein Ende mehr kannten. War der Bitcoin noch vor etwas über 10 Jahren keinen Dollar pro Stück wert, liegt der Wert heute bei rund 20.000 US-Dollar für einen einzigen Bitcoin. Die immer größere Akzeptanz der Währung sorgt zusammen mit einer größeren Sicherheit dafür, dass der Bitcoin heute in der Gesellschaft angekommen ist. Eine wichtige Entwicklung war hier auch die Akzeptanz von PayPal, da diese dazu führte, dass die Kryptowährung als deutlich sicherer empfunden wurde. Nicht zuletzt ist der Handel mit dem Bitcoin heute sehr viel einfacher und anfängerfreundlicher, als es noch vor einigen Jahren der Fall war.

Doch lohnt sich der Kauf der Kryptowährung noch immer, trotz des sehr hohen Kurses? Tatsächlich gibt es verschiedene Experten, die davon ausgehen, dass noch höhere Kurse erreicht werden. Teilweise ist die Rede davon, die 30.000 US-Dollar Marke noch im Jahr 2021 zu knacken. So oder so gehen aktuell nur wenige Skeptiker davon aus, dass die Kurse stagnieren oder gar fallen werden. Natürlich gibt es hier keine Sicherheit, da es sich immer noch um einen Handel handelt, der mit Risiken einhergeht. Nach aktuellem Stand wirkt es aber tatsächlich so, als wäre der Kauf von Bitcoin auch weiterhin eine sehr gute Option. Die Chance auf einen ordentlichen Kursgewinn ist damit sehr hoch, wenn man zeitnah mit dem Kauf beginnt.

Der einfache Einstieg in den Handel mit Bitcoin

Vor einiger Zeit war es noch völlig normal, dass vor dem Kauf von Bitcoin mühsame Prozesse für die Anmeldung zu durchlaufen waren. Der Grund für die oft aufwendigen Prozesse mit Legitimationen war, dass Geldwäsche und Cyberkriminalität verhindert werden sollten. Sehr zum Ärger von vielen Nutzern, die zwar Bitcoin kaufen wollten, jedoch weder die Zeit noch die Nerven für den komplizierten Anmeldeprozess aufbringen konnten. Dieser Vorgang ist heute zum Glück etwas einfacher geworden, wodurch schnellere Käufe und unkomplizierter Handel leichter fallen, als es in den letzten Jahren der Fall war.

Der Kauf mit PayPal oder mit Paysafecard ist in jedem Fall möglich – es wirkt auf den ersten Moment nur so, als gäbe es diese Option gar nicht. Zu beachten ist bei einem Kauf ganz ohne Anmeldung, also bei einem anonymen Kauf, dass der Kurs hier schlechter ausfallen kann. Für den Handel mit Bitcoin zum besten Kurs macht es daher Sinn, den Anmeldeprozess zu durchlaufen. Bei gelegentlichen Käufen oder gar bei einem einmaligen Kauf, ist das aber nicht immer erforderlich. Hier kann es dann tatsächlich Sinn machen, auf anonyme Weise Bitcoin zu kaufen und im Anschluss von den Kurssteigerungen zu profitieren. Diese fallen schließlich aktuell teilweise so hoch aus, dass es nicht so tragisch ist, wenn der Bitcoin zu einem schlechteren Kurs gekauft wird. Es handelt sich bei dem Kauf ohne Anmeldung ohne Frage um eine interessante Option, die bisher nur wenigen Käufern bekannt ist.