EM-Sieg im Viererbob: Friedrich komplettiert Titelsammlung

Francesco Friedrich hat im Viererbob seinen ersten Europameister-Titel geholt und somit seine Titelsammlung komplettiert.

Parallel dazu verbuchte er am Sonntag in Winterberg seinen 46. Weltcupsieg und übertrumpfte damit die Piloten-Bestmarke von André Lange. Der Doppel-Olympiasieger und Rekordweltmeister vom BSC Oberbärenburg legte mit seiner Crew Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller in 4,96 Sekunden einen Startrekord hin und verwies mit zwei Laufbestzeiten den Kanadier Justin Kripps mit 0,57 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei.

Zweiter in der EM-Wertung wurde der im parallelen Weltcup-Rennen drittplatzierte Österreicher Benjamin Maier vor dem Russen Rostislaw Gaitjukewitsch. Johannes Lochner kam vor Christoph Hafer auf EM-Rang vier und Weltcup-Platz fünf.

Francesco Friedrich hat im Viererbob seinen ersten Europameister-Titel geholt und somit seine Titelsammlung komplettiert.

Parallel dazu verbuchte er am Sonntag in Winterberg seinen 46. Weltcupsieg und übertrumpfte damit die Piloten-Bestmarke von André Lange. Der Doppel-Olympiasieger und Rekordweltmeister vom BSC Oberbärenburg legte mit seiner Crew Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller in 4,96 Sekunden einen Startrekord hin und verwies mit zwei Laufbestzeiten den Kanadier Justin Kripps mit 0,57 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei.

Zweiter in der EM-Wertung wurde der im parallelen Weltcup-Rennen drittplatzierte Österreicher Benjamin Maier vor dem Russen Rostislaw Gaitjukewitsch. Johannes Lochner kam vor Christoph Hafer auf EM-Rang vier und Weltcup-Platz fünf.

© dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten.