Schienenersatzverkehr nach Balatonfüred – Gleisbau beginnt

Aufgrund von Elektrifizierungsarbeiten verkehren die Züge auf der Strecke Budapest-Székesfehérvár-Tapolca bis zum 10. April 2021 nach einem geänderten Fahrplan, so die MÁV – berichtet hirbalaton.hu.



Der Bau des Stumpfgleises an den Kreuzungen Jókai und Csók utca in Balatonfüred wird im Rahmen der Elektrifizierungsarbeiten der Bahn beginnen. Aufgrund der Gleisbauarbeiten ist mit erhöhtem Verkehr in der Nähe des Bahnhofs zu rechnen, heißt es auf der Website der Stadt. Die Ersatzbusse werden zwischen Székesfehérvár und Balatonfüred verkehren, mit Ausnahme einiger Ortschaften werden die Busse an den Haltestellen an der Hauptstraße statt an den Bahnhöfen halten.

MÁV fügte hinzu, dass es keine Schnellzüge zwischen dem Bahnhof Déli und Tapolca gibt. Anstelle der Schnellzüge nach Tapolca können die Fahrgäste mit den InterCity-Zügen Balaton und Tópart vom Bahnhof Déli nach Lepsény fahren. Von den Zügen können die Fahrgäste in Lepsény in die Ersatzbusse nach Balatonfüred umsteigen, die das Nordufer bei Balatonakarattya erreichen.

Lichtschranken werden ausgeschaltet

Am Dienstag, den 16. März, beginnt der Auftragnehmer mit dem Bau des Stumpfgleises für den Lokomotivwechsel. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung der Gleise durchgeführt, wodurch sich auch die Sicherung der Bahnübergänge ändert. An den Bahnübergängen Jókai utca und Csók utca werden die Lichtschranken bis zum 27. März ausgeschaltet, und es werden Signalmänner im Einsatz sein, die dafür sorgen, dass eventuelle Bahnbewegungen vermieden werden.

Aufgrund der Gleisbauarbeiten ist mit erhöhtem Verkehr und möglichem Lärm in der Nähe des Bahnhofs zu rechnen, daher bittet die Baufirma um Geduld und Verständnis der Bevölkerung. Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, wenden Sie sich bitte an den Auftragnehmer unter panasziroda.eb@vasutvill.hu.

Wie wir bereits berichteten, gehen trotz der aktuellen Epidemie die Arbeiten an der Entwicklung der Nord-Balaton-Eisenbahn weiter, und auch in der Stadt wird das Projekt vorangetrieben, so dass die erste Elektrolokomotive voraussichtlich im Juni dieses Jahres in Balatonfüred eintreffen wird. Es gibt auch Pläne, barrierefreie Bahnsteige in Füred und Balatonarács zu schaffen, und die Gemeinde will auch die Gehwege des Bahnhofs ausbauen, berichtet balatonfured.hu.