Handelsbilanzüberschuss in Ungarn beträgt 347 Millionen Euro im April

Ungarn verzeichnete im April einen Handelsbilanzüberschuss von 347 Mio. Euro, der sich im Vergleich zum Vorjahr um 914 Mio. Euro vergrößerte, bestätigte das Zentrale Statistikamt (KSH) in einer am Freitag veröffentlichten zweiten Schätzung – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Exporte wuchsen im Jahresvergleich um 74,1% auf 9,832 Milliarden Euro, während die Importe um 52,6% auf 9,484 Milliarden Euro stiegen.