Ungarn verzeichnet 131 Corona-Todesfälle und 10767 Neuinfektionen

Insgesamt 131 Patienten sind in den vergangenen 24 Stunden in Ungarn an einer durch das Coronavirus verursachten Krankheit gestorben, während 10.767 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert wurden, so koronavirus.gov.hu am Donnerstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Bislang haben 6.013.007 Menschen eine erste Impfung erhalten, während 5.784.958 vollständig geimpft wurden. 1.714.000 Ungarn haben eine Auffrischungsimpfung erhalten. Die Zahl der aktiven Infektionen liegt bei 121.138, während in den Krankenhäusern 5.969 Covid-19-Patienten behandelt werden, von denen 606 beatmet werden müssen. Seit dem ersten Ausbruch wurden 987.199 Infektionen registriert, während die Zahl der Todesopfer auf 32.645 angestiegen ist. 833.416 Menschen haben sich erholt. 54.312 Personen stehen offiziell unter Quarantäne, und die Zahl der durchgeführten Tests liegt bei 7.954.654.