Gefro Banner

Nikolaustag für Autofahrer in Ungarn

Die Landespolizeidirektion Ungarns ORFK fasst in regelmäßigen Abständen die polizeilichen Maßnahmen im Lande zusammen und macht sie über die Medien bekannt. Im Zusammenhang mit einer Polizei-Aktion zur Vorbeugung von Unfällen im Komitat Heves ist die Erhebung der 72 Stunden am Wochenende des 2. Advent besonders interessant.

Während die Verkehrspolizei im Komitat Heves bei ihren groß angelegten Kontrollen besonderes Augenmerk auf die Wintersicherheit der Fahrzeuge legte, berichtet ORFK von 159 Personenschäden bei Verkehrsunfällen in dieser Zeit im Land. Bei 7 Unfällen starben 7 Personen, des Weiteren wurden in dieser Zeit 48 Personen schwer und 104 leicht verletzt.

Im Komitat Heves wurden kleine nützliche Geschenke an jene 150 Pkw-Fahrer verteilt, die ihre Autos bereits winterfest gemacht und keine Mängel an den Fahrzeugen hatten.

Alle anderen Fahrzeuglenker erhielten das Merkblatt der Verkehrspolizei mit Hinweisen für die veränderte Fahrweise bei glatten und nassen Straßen, sowie mit 6 Punkten, die vor Fahrantritt im Winter besonders zu beachten sind:

– Winterreifen
– Kontrolle der Stoßdämpfer
– Kontrolle der Batterie
– Scheibenwischmittel für tiefe Temperaturen, Eiskratzer, Eisfreispray usw. im Auto
– Kontrolle der Warnblinkanlage, Blinker und Lampen
– Abschleppseil, Decken, Schneeketten usw. im Auto.