Ungarn verzeichnet 115 Corona-Todesfälle und 3005 Neuinfektionen

In den vergangenen 24 Stunden starben in Ungarn 115 Patienten an einer Covid-bedingten Krankheit, während 3.005 neue Coronavirus-Infektionen registriert wurden, wie koronavirus.gov.hu am Mittwoch mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Bislang haben 6.257.771 Menschen eine erste Impfung erhalten, während 5.973.555 vollständig geimpft wurden. Insgesamt 3.161.930 Ungarn haben eine Auffrischungsimpfung erhalten. Bislang wurden in Ungarn offiziell 68 Fälle der Omicron-Variante festgestellt. Die Zahl der aktiven Infektionen liegt bei 113.057, während in den Krankenhäusern 3.854 Covid-19-Patienten behandelt werden, von denen 357 beatmet werden müssen. Seit dem ersten Ausbruch wurden 1.249.694 Infektionen registriert, während die Zahl der Todesfälle auf 39.009 gestiegen ist. Vollständig erholt haben sich 1.097.628 Menschen.