Produktion des ungarischen Agrarsektors stieg 2021 um 15 Prozent

Die Produktion des ungarischen Agrarsektors stieg im vergangenen Jahr um 15 % auf 3.378 Milliarden Forint (8,6 Mrd. EUR), wie aus Daten des Zentralen Statistikamtes (KSH) hervorgeht – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Erzeugerpreise stiegen – bedingt durch teurere Ernten – um 17 %, während das Produktionsvolumen um 2 % zurückging. Der Agrarsektor machte im Jahr 2021 3,9 % des ungarischen BIP aus. Die landwirtschaftliche Produktion in Ungarn machte etwas mehr als 2 % der gesamten landwirtschaftlichen Produktion in der Europäischen Union aus. Das Land ist besonders stark in der Produktion von Mais, Sonnenblumenkernen und Geflügel.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen