Debrecen ist erstmals Gastgeber des finnischen Filmfestivals

Debrecen wird vom 8. bis 10. November 2022 zum ersten Mal ein Festival des finnischen Films ausrichten, teilte das Finnische Institut (Finnagora), der Veranstalter, am Mittwoch der Nachrichtenagentur MTI mit.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Ziel sei es, das sehr populäre Festival, das neue Titel präsentiert, auch außerhalb von Budapest zu etablieren, so Finnagora. Eröffnet wird das Festival mit „Tova“, einem Film über die berühmte Autorin, Romanautorin und Malerin Tove Jansson, die Schöpferin der Mumin-Bücher, und ihr Leben im Helsinki der Nachkriegszeit. Auf dem Programm steht auch der Thriller „Der Blinde, der die Titanic nicht sehen wollte“, der bei den diesjährigen Filmfestspielen in Venedig mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Außerdem sind „First Snow“, „The Night Forgives“ und das Roadmovie „Ladies of Steel“ zu sehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen