Gefro Banner

Balaton: Mit dem Smartphone an den Strand

Die Strandbäder am Balaton haben in den letzten Jahren viel aufgeholt und können in Bezug auf die Dienstleistungen mit den Destinationen in beliebten Ferienregionen des Auslands immer besser mithalten.



Dem Komfort der Badegäste dient auch das Angebot, dass ab 2016 an elf kostenpflichtigen Strandbädern mit dem Smartphone gekaufte Eintrittskarten akzeptiert werden. Die dazu notwendige Simple App kann kostenlos heruntergeladen werden. Beim Eintritt zum Strandbad muss das Ticket vorgewiesen werden, das Schlangestehen an der Kasse entfällt. An vielen Stränden steht kostenloses Internet zur Verfügung, so dass man jederzeit seine Mails oder Informationen abrufen kann.

Der Balaton Verband der Selbstverwaltungen (BSZ) vergibt jedes Jahr die so genannte “Kék Hullám Zászló – Flagge Blaue Welle” in drei Stufen. Die Flaggen sind eine Art Qualitätssiegel für einen hohen Standard an Dienstleistungen. Sie bietet den Besuchern eine gute Orientierung in Bezug auf ausgezeichnete Wasserqualität und überdurchschnittlich gute Angebote. Dazu gehören zum Beispiel Tretbootverleih, Aqua-Erlebnispark, Surfunterricht, Wasserski-Bahn, Verleih von Elektrobooten, Sportplätze, Rutschen, Minigolf, Sport- und Kulturprogramme. Die Flagge mit drei Sternen wurde im letzten Jahr an acht Strände vergeben, hier gibt es ein besonders vielfältiges Angebot. 14 Strandbäder erhielten die Flagge mit zwei Sternen und 6 mit einem Stern.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung