Ungarns Industrieproduktion im November um 5,8 Prozent gesunken

Die ungarische Industrieproduktion ist im November auf Jahresbasis um 5,8 % und arbeitstäglich bereinigt um 5,6 % gesunken, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) am Freitag in einer zweiten Schätzung mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Auf der Grundlage der saison- und arbeitstäglich bereinigten Daten war die Industrieproduktion um 2,3 % niedriger als im Oktober 2023. Im Zeitraum Januar-November sank die Produktion im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 %. Die Produktion der Automobilindustrie, Ungarns größtem Industriezweig, sank im November um 1,7 % gegenüber dem Vorjahr. Die detaillierten Daten zeigen, dass die Produktion des Sektors elektrische Ausrüstungen, der 11 % der Produktion des verarbeitenden Gewerbes ausmacht, um 12,2 % zurückging.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen