web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Bartók-Marathon in Budapest

Budapest
Winterträume in Budapest
Der 3. Februar 2013 gehört der Palast der Künste von Budapest dem Komponisten Béla Bartók. Bei einem Bartók-Marathon huldigen die Budapester einem der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, dessen Musik besonders im Genre der Kammermusik zu den besten des Jahrhunderts zählt.

Unter der Leitung des Art Direktors Iván Fischer beginnt der Konzertmarathon um 10.30 Uhr im Bartók Béla Konzertsaal des Palastes der Künste mit dem Violinkonzert Nr.1 im Vortrag des Symphonieorchesters MÁV unter Dirigent Péter Csaba. Solist ist Ádám Banda, Violonist.

Das weitere Programm:

11.30 Uhr
Palast der Künste, Festival Theater
„Mikrokosmos“
Schüler von Musikschulen des Landes

12.30 Uhr
Palast der Künste, Bartók Béla Konzertsaal
„Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta”
„Divertimento für Streichorchester”
Budapester Streicher, Dirigent: János Kovács

14.00 Uhr
Palast der Künste, Festival Theater
„Lieder“
Chor Cantemus, Nyíregyháza, Dirigenten: Dénes und Soma Szabó

15.00 Uhr
Palast der Künste, Bartók Béla Konzertsaal
Bartók und die Volksmusik
Gruppe „Muzsikás”, Jenő Jandó, Klavier, Mária Petrás, Gesang, Zoltán Farkas und Ildikó Tóth, Tanz. Leitung: Csaba Káel

16.00 Uhr
Palast der Künste, Festival Theater
Klavierstücke Op.8b, Op.14, Sonatina BB69, Improvisationen Op.20
Dénes Várjon, Klavier

17.00 Uhr
Palast der Künste, Bartók Béla Konzertsaal
„Kossuth – Symphonische Dichtung für Orchester”
„Tanz-Suite”
Nationales Symphonieorchester, Dirigent: Zoltán Kocsis

18.00 Uhr
Palast der Künste, Festival Theater
„Konzert für zwei Klaviere, Schlagzeug und Orchester“
„Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier“
Dávid Báll und Marouan Benabdallah, Klavier, Roland Dénes und Szabolcs Joó, Schlagzeuge, István Kádár, Violine, Ákos Ács, Klarinette, Zoltán Fejérvári, Klavier

19.00 Uhr
Palast der Künste, Bartók Béla Konzertsaal
„3. Klavierkonzert“
„Der wunderbare Mandarin” –Suite
Pannon Philharmoniker, Dirigent: Tibor Bogányi

20.00 Uhr
Palast der Künste, Festival Theater
„2. und 4. Streichquartett“
Kelemen Quartett
 
21.00 Uhr
Palast der Künste, Bartók Béla Konzertsaal
„Herzog Blaubarts Burg”
Festivalorchester Budapest, Dirigent: Iván Fischer
Béla Perencz und Ildikó Komlósi, Gesang

Eintritt: 990 Ft