Gefro Banner

Tiere sollen Kinderherzen erfreuen

Nonprofit Kleintiergarten „KISÁLLATKERT“ in Kerecseny eröffnet

Am Sonntag, dem 2. September 2018 findet von 17 bis 19 Uhr im ärmlichen Dorf Kerecseny anlässlich des Schulbeginns ein besonderes Fest für die über 60 Kinder statt.

Die Lamas freuen sich auf Ihren Besuch im Kleintiergarten von Kerecseny und hoffen auf zahlreiche Futterspenden. Fotos: Arnulf Spiess


Sie sind eingeladen zur Eröffnung eines eigenen Dorf-Kleintiergartens, wo es künftig von vielfältigen Hühnerrassen, Enten, Gänsen, Tauben, Fasanen, Nandus und Pfauen über Streicheltiere wie Hasen, Ziegen, Zwergschafe, Minischweine bis Esel und Lamas sogar einen Waschbären zu bestaunen und füttern gibt. Jeder Besucher von jung bis alt erhält bei freiem Eintritt extra noch ein Stofftier als Erinnerungsgeschenk.

Seit mehreren Jahren engagieren sich ÖsterreicherInnen für die hilfsbedürftigen Kinder des 250 Einwohner-Ortes nahe dem Kis Balaton mit Geschenkpaketen für jedes Kind zu Weihnachten und Ostern sowie mit Sozial-Flohmärkten.

Mit dem neuen „KISALLATKERT“ bekommt der Ort, welchem bisher Spieleinrichtungen fehlen, ein erstes Freizeitangebot für die meist kinderreichen Familien. Darüberhinaus soll die Begeisterung über die Tiere auch zur Haltung von Nutztieren anregen als kleinen Beitrag zur Selbstversorgung – in einem Ort wo seinerzeit beinahe jedes Haus solche hatte und wo es heute nur noch einige wenige Tierhalter gibt. Jungtiere dafür werden vom Kleintiergarten abgegeben, bei dem Futterspenden willkommen sind.

Kontakt-Telefon: 0043 664 86939 28 oder 0036 (30) 360-1987

Arnulf Spiess & Dr. Elisabeth Pollak

Minischweine im neuen Kleintiergarten von Kerecseny.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung