Ungarn: Gästeübernachtungen im Februar um 2 Prozent gestiegen

Die Gästeübernachtungen in gewerblichen Unterkünften in Ungarn stiegen im Februar gegenüber dem Vorjahr um 2% auf 1.592.000, so das Statistische Zentralamt (KSH) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Zahl der Gästeübernachtungen von Ausländern stieg um 3,3% auf 803.000 und die der inländischen Gäste um 0,6% auf 789.000. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum um 7% auf 28 Milliarden Forint.



Digital Abonnement der Balaton Zeitung