Internationales Beachhandball-Turnier in Gyenesdiás

Am 15. und 16. Juni findet am Strand von Gyenesdiás ein seit 13 Jahren ausgetragenes Beachhandball-Turnier statt. In diesem Jahr haben mehr als 40 Amateurteams aus Ungarn, Deutschland, Österreich und Holland ihre Teilnahme zugesagt. Es werden Wettbewerbe sowohl für Männer als auch für Frauen ausgetragen.



Der Sportstrand von Gyenesdiás ist sehr gut für Beachhandball geeignet, die zwei Spielfelder befinden sich direkt im beliebten Strandbad unweit des Wassers. Das Turnier wurde bis 2017 in Vonyarcvashegy gespielt und zog im letzten Jahr in den Nachbarort um. Seit 2006 nahmen bereits zwölf Nationen mit ihren Teams am Wettbewerb teil. Die Mannschaften wissen die Gastfreundschaft und Qualität dieser Orte zu schätzen. Sie reisen per Auto und Bus, manche mit dem Flugzeug nach Budapest oder Wien an.



Gastgeber ist Manfred Schindler aus Gyenesdiás, der für die Abholung und Unterbringung der Teams sorgt. Unterstützt wird er vom Tourismusbüro und der Selbstverwaltung in Gyenesdiás, denn alle – ob hiesige Busunternehmen, Vermieter oder Gastronomen – profitieren von der Veranstaltung, die seit 2006 mehr als 10.000 Sportler und Fans an den Westbalaton lockte.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung