Gefro Banner

Ryanair eröffnet Fluglinie nach Osijek

Die Ferienregionen in Südtransdanubien sind in der kommenden Saison auch auf dem Luftweg zu erreichen. Nachdem sich der Flughafen Pécs/Pogány (Baranya) bislang als Fiasko erwies, kommt im benachbarten Osijek (Kroatien) offenbar eine neue Destination in Gang, die auch für den Südwesten Ungarns interessant ist. Billigflieger Ryanair teilte mit, dass er ab 6. Mai zwei Mal wöchentlich (mittwochs und sonntags) von Frankfurt/Hahn aus Osijek anfliegen wird. Die neue Linie sollte für deutsche Touristen interessant sein, die die Kulturhauptstadt 2010 Pécs/Fünfkirchen sowie das international bekannte Heilbad Harkány und die Weinregion Villány-Siklós als Reiseziel wählen.

Ryanair will auf der Verbindung 30 000 Fluggäste im Jahr befördern. Zum Start der Route, die neben Kroatien auch für Ungarn, Bosnien-Herzegowina und Serbien vielversprechend ist, bietet die Gesellschaft Tickets für 19 Euro in einer Richtung an.