Gefro Banner

Ryanair nicht mehr zum Balaton

Die irische Billigfluggesellschaft hat ihre Verbindungen zum FlyBalaton Airport in Sármellék scheinbar endgültig eingestellt.

Daß dies einen herben Rückschlag für einen zukünftig ganzjährigen Flugbetrieb am FlyBalaton Airport darstellt, ist unzweifelhaft. Die Ryanair hatte bereits im Herbst vorigen Jahres die Flüge zum Balaton gestrichen. Als Gründe wurden seinerzeit die beginnende Wirtschaftskrise, zu hohe Kerosinkosten sowie eine geringe Auslastung der Maschinen genannt.

Zwischenzeitlich wurde bekannt, daß Ryanair stattdessen eine ganz neue Strecke zwischen Frankfurt und Osijek (Kroatien) bedienen wird, und zwar zweimal wöchentlich von Mai bis Oktober. Nach einem Vertragsabschluß mit dem Flughafen in Osijek über fünf Jahre rechnet man heuer mit bis zu 30.000 Fluggästen.

Zielgruppe bei Inbetriebnahme der neuen Verbindung seien zum Teil die in Deutschland beschäftigten kroatischen Gastarbeiter, aber auch ungarische, bosnische und serbische Reisende. Das erklärte der Ryanair-Marketingchef für Mittel- und Osteuropa, László Marosi.

(Quelle: siofokinapilap.hu)