MFB Invest gründet Investmentfonds mit der Chi Fu Group

MFB Invest, eine Abteilung der staatlichen Ungarischen Entwicklungsbank (MFB), gründet einen gemeinsamen Investmentfonds mit der Chi Fu Investment Group, sagte MFB – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der 200 Millionen Euro Private Equity-Fonds wird in reife, heimische KMU investieren. Die Investitionen werden durchschnittlich 5-25 Millionen Euro betragen und auf sieben Jahre angelegt sein, darunter eine vierjährige Investitionsperiode und eine dreijährige Exit-Periode. MFB Invest und Chi Fu Investment Group werden zu gleichen Teilen in den Fonds investieren.

Die Chi Fu Group verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Anlage- und Fondsmanagement in den Vereinigten Staaten, China, Hongkong und Taiwan. Sie ist seit vier Jahren in Ungarn präsent. Die Chi Fu Group verwaltet mehr als 25 Milliarden Dollar an Vermögenswerten. Private Equity-Investitionen wurden in den Bereichen Erneuerbare Energien, Gesundheitswesen, Pharma, Biotech, Lebensmittel und Immobilien getätigt.