Gemälde-Ausstellung in Hévíz: Frühlingserwachen

Am 29. März 2020 findet nach dem evangelischen Gottesdienst mit Kirchencafé um 10.30 Uhr im Gemeindehaus (Hunyadi utca 10) in Hévíz eine Vernissage in Anwesenheit der Künstlerinnen Márta Szentpéteri Tóth und Veronika M. Simon statt.



Márta Szentpéteri Tóth ist eine ungarische Künstlerin. In ihrem „normalen“ Leben arbeitet sie im Gesundheitstourismus als Unternehmerin. Sie begann die Malerei als Hobbykünstlerin. Ihr Hobby hat sich im Laufe der Jahre zu einer besonderen Leidenschaft und Liebe entwickelt. Seit 2014 absolvierte sie erfolgreich mehrere Kurse und erwarb Anerkennungen. Die wichtigsten davon sind die Master-Ausbildung der SMV2000 Malschule im Jahre 2017 in Ungarn und der Master-Abschluss an der Leonardo Kunstakademie in Salzburg im Jahre 2019. Ihre Gemälde wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Aquarell ist eine ihrer Lieblingstechniken, aber sie malt auch viel mit Acryl- und Ölfarben.  

Veronika M. Simon ist eine ungarische Malerin, die als Ökonomin die Leonardo Kunstakademie in Salzburg absolvierte. Sie hatte mehr als 800 eigene Ausstellungen in 19 Ländern und illustrierte fast 200 Bücher. Die Künstlerin wurde im Laufe ihres Lebens mit zahlreichen Medaillen und Künstlerpreisen geehrt. 600 Gemälde von ihr sind in öffentlichen Institutionen in Siebenbürgen, London, New York und Paris zu sehen, unter diesen Werken befinden sich 30 Seitenaltarbilder in Kirchen und ein Hauptaltarbild. Die bekanntesten Portraits von ihr sind der Hl. Vilmos Apor, die Ungarische Heilige Familie, Johannes Paul II., Benedictus XVI., Papst Franziskus, der Hl. Emmerich von Ungarn und die Hl. Elisabeth von Thüringen. Die Malerin ist eine lyrische Realistin, sie folgt dem natürlichen Stil der Malerei und arbeitet mit Öl-, Pastell-, Aquarell- sowie Acrylfarben. In ihren Ausstellungen sind Landschaftsbilder, Stillleben, Genrebilder zu sehen.

Am Nachmittag des 29. März 2020 sind Hobbykünstler und alle Interessierten zu einem Kreativ-Malnachmittag mit den beiden Künstlerinnen eingeladen. Die Ausstellung ist bis zum 17. April 2020 zu sehen.

Öffnungszeiten: sonntags ab 11.30 Uhr, sowie dienstags 14.30 bis 16.00 Uhr.

Dr. theol. Heiderose Gärtner-Schultz
Pfarrerin in Héviz und am Balaton
www.evkircheheviz.de
Tel. 0049 176 540 38 415