Gefro Banner

Siófok: Gemeindehaus für Kalvinisten

Im Stadtteil Siófok-Kiliti war ein eigenes Gemeindehaus für Zusammenkünfte und Veranstaltungen von jeher schon der Traum der kalvinistischen Kirchgemeinde.

Mit Hilfe der Gemeindemitglieder begann der Kirchenvorstand im vergangenen Jahr den Bau des christlichen Hauses, das kürzlich in feierlichem Rahmen eingeweiht wurde. Das Investvolumen des Gebäudes belief sich auf 40 Millionen Forint, das mit eigenen Mitteln der Kirche und Spendengeldern aus der Gemeinde abgedeckt werden konnte. Gemeindemitglieder und Sympathisanten hatten die Möglichkeit, so genannte Ziegelkarten zu kaufen und damit den Bau zu unterstützen.

Das Haus soll nun mit Leben erfüllt werden und steht neben kirchlichen Veranstaltungen auch Zivilverbänden für Zusammenkünfte und Privatpersonen für Familienfeste zur Verfügung.