Gefro Banner

Goethe-Institut in Kulturhauptstadt aktiv

Mit ihrer experimentellen Musik zwischen Electropunk und Electroclash tritt die 1997 in München gegründete Frauenband Chicks on Speed am 7. Mai 15.30 in der Brauerei Pécs (Sörgyár) auf der großen Bühne vor das Publikum der Kulturhauptstadt Europas Pécs. Am Abend desselben Tages (19.00 Uhr) wirbt das innovative Berliner DJ und Produzentenkollektiv Jazzanova mit Remixes und Songs im Nu um die Gunst des Publikums. Die Veranstaltungen gehören zum Europa Mania Festival, das von Kulturinstituten aus zwölf Ländern, darunter dem Goethe-Institut, organisiert wurde.

Aus Deutschland nach Pécs kam auch Eva Meyer-Kellers Performancetheater, das aus einfachen Zuschauern Mitgestalter werden lässt (8./9. Mai). Sie können hinter einem Laken sitzend Objekte bewegen und einen Schattentanz erzeugen.

Das Filmfestival Sehenswert wird im Herbst auch in Pécs
zu sehen sein: Zusammen mit dem Neuesten und Besten der zeitgenössischen deutschen Filmproduk
tionen kommen auch Regisseure und Schauspieler aus Deutschland nach Ungarn.
Bis Mitte April zeigte das Goethe-Institut die bemerkenswerte Ausstellung des Fotokünstlers Hans Engels. Er hatte vor einem Jahr als Teil eines mehrere Länder umfassenden Projekts 16 Bauhaus-Gebäude in Pécs im Bild festgehalten, darunter eine Villa, Mietshäuser, ein Hotel, ein Kino, eine Rettungsstation und eine Kirche. Ihre Projektanten hatten sich vom deutschen Bauhaus inspirieren lassen.