Ungarn: Zentralbank leitet Konsultation zu grünen Empfehlungen ein

Die Ungarische Nationalbank (NBH) gab bekannt, dass sie eine öffentliche Konsultation zu einem Entwurf grüner Empfehlungen gestartet hat, die sie den Kreditgebern zum Umgang mit Umweltrisiken vorlegt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Eine der Anforderungen in dem Entwurf ist, dass Banken Umweltrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel identifizieren und diese bei Strategie- und Geschäftsentscheidungen abwägen sollen. Kreditgeber sollten diese Umweltrisiken auch in ihre Risikomanagementsysteme einbeziehen, und zwar in einer Weise, die ein umsichtiges Management ermöglicht und die Finanzierung nicht nachhaltiger Aktivitäten reduziert, so die Bank.