Skispringer Geiger siegt bei Tournee-Auftakt in Oberstdorf

Lokalmatador Karl Geiger hat den Auftakt der Vierschanzentournee der Skispringer in Oberstdorf gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich vor dem Polen Kamil Stoch und Marius Lindvik aus Norwegen durch.

Geiger sprang im verschneiten Allgäu 127 und 136,5 Meter weit. Zweitbester Deutscher wurde Markus Eisenbichler. Der 29 Jahre alte Bayer steigerte sich nach einem schwachen ersten Sprung auf nur 118 Meter enorm. Im zweiten Durchgang ließ Eisenbichler einen Satz auf 142 Meter folgen, der ihn von Platz 27 noch auf Rang fünf nach vorne brachte.

Hinter Geiger und Eisenbichler sprang nur noch ein weiterer Deutscher in die Weltcup-Punkte: Severin Freund kam auf Platz 25.

Lokalmatador Karl Geiger hat den Auftakt der Vierschanzentournee der Skispringer in Oberstdorf gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich vor dem Polen Kamil Stoch und Marius Lindvik aus Norwegen durch.

Geiger sprang im verschneiten Allgäu 127 und 136,5 Meter weit. Zweitbester Deutscher wurde Markus Eisenbichler. Der 29 Jahre alte Bayer steigerte sich nach einem schwachen ersten Sprung auf nur 118 Meter enorm. Im zweiten Durchgang ließ Eisenbichler einen Satz auf 142 Meter folgen, der ihn von Platz 27 noch auf Rang fünf nach vorne brachte.

Hinter Geiger und Eisenbichler sprang nur noch ein weiterer Deutscher in die Weltcup-Punkte: Severin Freund kam auf Platz 25.

© dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten.