Gefro Banner

Sylvia Sass zu Konzert in Fehérvárcsurgó

Ein besonderer Höhepunkt erwartet Freunde der Musik Ende des Monats im klassizistischen Schloss Károlyi in Fehérvárcsurgó (Komitat Fejér). Die international namhafte ungarische Sopranistin Sylvia Sass wird am 30. Juni gemeinsam mit dem Tenor Thierry Pillon in der dortigen Kapelle auftreten, begleitet von Eva Marcos an der Harfe und György Geiger auf der Trompete. Nach dem Konzert wird eine Ausstellung mit Kunstwerken der Sängerin eröffnet.

Sass hatte 1971 ihr Debüt als Frasquita in Bizets Carmen im Budapester Opernhaus. Danach sang sie auf vielen Bühnen der Welt, darunter in München, Köln, Frankfurt, Berlin und Hamburg. Für ihre Leistungen wurde sie mit zahlreichen Preisen geehrt. Ende der achtziger Jahre zog sie sich von den großen Bühnen zurück, war aber weiter als Jurymitglied bei internationalen Gesangswettbewerben aktiv. Später ließ sich die Sopranistin in Frankreich nieder, wo sie sich mit Malerei beschäftigt und bei Meisterkursen unterrichtet.

(Eintrittskarten 3000 Ft., Reservierung für Konzert, Empfang und Übernachtung unter Tel. 06 21 311 04 26 oder kastely@karolyi.org.hu)