US-Open-Champion Thiem in Melbourne im Achtelfinale raus

US-Open-Champion Dominic Thiem ist bei den Australian Open der Tennisprofis überraschend bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

Der Weltranglisten-Dritte aus Österreich verlor in Melbourne gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 4:6, 4:6, 0:6 und war dabei weitgehend chancenlos. Zwei Tage nach dem Fünfsatzsieg gegen den Australier Nick Kyrgios wirkte der 27 Jahre alte Thiem angeschlagen und kraftlos.

Die Partie in der Rod Laver Arena dauerte nur 2:01 Stunden, dann verwandelte Dimitrow seinen zweiten Matchball. Im vergangenen Jahr hatte Thiem in Melbourne noch im Finale gestanden. Dimitrow trifft nun im Viertelfinale auf den russischen Überraschungs-Qualifikanten Aslan Karazew.

US-Open-Champion Dominic Thiem ist bei den Australian Open der Tennisprofis überraschend bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

Der Weltranglisten-Dritte aus Österreich verlor in Melbourne gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 4:6, 4:6, 0:6 und war dabei weitgehend chancenlos. Zwei Tage nach dem Fünfsatzsieg gegen den Australier Nick Kyrgios wirkte der 27 Jahre alte Thiem angeschlagen und kraftlos.

Die Partie in der Rod Laver Arena dauerte nur 2:01 Stunden, dann verwandelte Dimitrow seinen zweiten Matchball. Im vergangenen Jahr hatte Thiem in Melbourne noch im Finale gestanden. Dimitrow trifft nun im Viertelfinale auf den russischen Überraschungs-Qualifikanten Aslan Karazew.

© dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten.