Gefro Banner

1,2 Millionen Dollar Gewinn für Poker Profi Gus Hansen

Das professionelle Pokern erfreut sich hoher Aufmerksamkeit der Gesellschaft. Die Millionengewinne der Pokerstars sorgen für Schlagzeilen und fungieren gleichzeitig als gute Werbung für die Branche.

Insbesondere die Tatsache, dass heute nicht in Casinos, sondern dank Internet bequem von Zuhause aus gespielt werden kann, führte dazu, dass sich die Pokergemeinde schnell maximierte. Heute treffen sich die Pokerfans an virtuellen Pokertischen und spielen Poker Online bei Full Tilt Poker beispielsweise. Bei diesem Onlinepokerraum, der insbesondere wegen des Team Full Tilt bekannt ist, melden sich täglich neue Spieler an, um sich mit den Besten zu messen und es den Stars aus dem professionellen Pokerteam gleichzutun. Ein weiteres erfolgreiches Pokerwochenende bestätigt das Potenzial des Kartenspiels und sorgte für einen erneuten Ansturm auf die virtuellen Pokertische. Das Team Full Tilt profitierte von einem Upswing. Teammitglied und Poker Profi Gus Hansen holte am 17. März knapp 1,2 Millionen Dollar nachdem sein schwedischer Full Tilt Poker Pro Team-Kollege Viktor Blom an den High Stakes Tischen 1,6 Millionen Dollar erspielte. Damit gehen beide Full Tilt Pros mit einem deutlichen Plus aus den Spielen.

Nachdem Viktor „Isildur1“ Blom weniger erfolgreich in den März startete, konnte er an dem besagten Pokerwochenende von einer Glückssträhne profitieren. Seit dem Upswing von 1,6 Millionen Dollar konnte er sein Minus von 600.000 Dollar ausgleichen und präsentiert sich nun mit einem Plus von einer Millionen Dollar bestens. Den größten Erfolg erzielte Blom beim $300/$600 PLO, wo er Phil Galfond insgesamt 883.000 Dollar abnahm.

An den 2-7 Triple Draw Tischen startete der Däne Hansen seinen Poker Tag. Pokerspieler wie „thecortster“ oder „jungleman12“ waren seine Gegner. Bereits hier räumte er die ersten 300.000 Dollar ab. Anschließend spielte Hansen an den PLO Tischen weiter und gewann zusätzlich 350.000 Dollar. Beim TD kamen 160.000 Dollar parallel hinzu. Den Spieltag schloss er mit insgesamt 902.000 Dollar ab. Weitere PLO- und TD-Sessions nach Mitternacht brachten 300.000 Dollar ein. Zusammen stand Gus Hansen am Morgen des 17.März damit bei einem Plus von 1.179.608 Dollar. Das Hoch war auch nötig. Schließlich begann das Jahr für Hansen weniger positiv. Bereits Anfang des Jahres verlor er über eine Million Dollar und erhöhte seinen Gesamtverlust damit auf 16 Millionen Dollar. Ben Tollerene ist der zweite Gewinner an den High Stakes Tischen, der sich über einen sechsstelligen Betrag freuen durfte. Er gewann an den CAP PLO Tischen 166.000 Dollar.

Generell wächst die Beliebtheit am Pokern rasant. Die Millionengewinne der Pokerstars animieren immer mehr Einsteiger zum Spielen. Aufgrund der hohen Nachfrage und des großen Interesses entstanden online zahlreiche Ratgeber-Portale, die Anfänger mit Tipps und Tricks versorgen und über wichtige Regeln aufklären. Darüberhinaus tauschen sich Experten und Profis im Internet aus, um sich auf die nächsten Pokerrunden vorzubereiten. Die Pokergemeinde verfolgt die großen Turniere rund um den Globus und teilt die gleiche Faszination. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Internet die Möglichkeiten diesbezüglich revolutioniert hat.